custom header picture

Quiz: Wie gut kennen Sie die UHH?

17. Mai 2019 admin Keine Kommentare

Prominente Absolventen, spannende Forschungsprojekte und zweifelhafte Exkursionen: In unserem Jubiläums-Blog verbergen sich allerlei kuriose Fakten über Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Universität Hamburg. Wie gut kennen Sie sich aus? Testen Sie Ihr Wissen im Quiz! Zusammengestellt von Lea Utz.

Schon lange vor der Gründung der UHH wurde in Hamburg gelehrt und gelernt: Am 1613 gegründeten Akademischen Gymnasium bereiteten sich junge Männer aus dem Bürgertum auf Ihr Studium vor. Nach zwei Semestern „Artes Liberalis“ mussten sich die Schüler für einen Studiengang entscheiden. Welche drei Fächer standen ihnen damals zur Auswahl?

Correct! Wrong!

Vom ehemaligen Bundeskanzler Helmut Schmidt über den Haspa-Vorstandschef Harald Vogelsang bis hin zur Tagesthemen-Moderatorin Caren Miosga: Viele bekannte Persönlichkeiten aus Politik, Wirtschaft und Medienwelt haben an der UHH studiert. Auf der Liste der Absolvia findet sich auch eine berühmte Autorin – wissen Sie, wer?

Correct! Wrong!

In der nun einhundertjährigen Geschichte der Universität Hamburg sind genau drei ehemalige Dozenten mit der höchsten wissenschaftlichen Auszeichnung – dem Nobelpreis – gewürdigt worden: Otto Stern (1943), Wolfgang Pauli (1945) und Hans D. Jensen (1963). Auf welchem Gebiet haben sie die Forschung vorangetrieben?

Correct! Wrong!

Der berühmte „Philo-Turm“ überragt die anderen Gebäude auf dem Hauptcampus bei Weitem. Von den Geisteswissenschaftlern unter den Studierenden wird er schmerzlich vermisst – wegen der Sanierung des Gebäudes müssen sie für ihre Seminare übergangsweise in die City Nord tingeln. Nun ist Ihr Schätzvermögen gefragt: Wie hoch ist der Philosophenturm?

Correct! Wrong!

An der UHH werden heute mehr als 170 Studiengänge angeboten. Was sich hinter den teils mysteriösen Namen einiger Fächer verbirgt, ist Fachfremden dabei oft ein Rätsel. Vielleicht kennen Sie sich ja besser aus: Wissen Sie, womit sich die Studierenden der „Austronesistik“ befassen?

Correct! Wrong!

Der Frauenanteil unter den Studierenden der UHH liegt seit Jahren konstant bei 56 Prozent. Im Wintersemester 1923/1924, wenige Jahre nach der Gründung der Uni, sah das noch ganz anders aus – was meinen Sie, wie hoch war der Anteil der Frauen damals?

Correct! Wrong!

Das Institut für Geophysik (IfG) hat an der Universität Hamburg eine lange Tradition. Zwischen 2004 und 2009 forschte hier ein besonders herausragender Wissenschaftler, der es inzwischen sogar ins All geschafft hat: Alexander Gerst. Was war das Thema seiner Dissertation, an der er in Hamburg schrieb?

Correct! Wrong!

Praxisnah arbeiten und eigene Forschung betreiben: Exkursionen sind bei vielen Studierenden beliebt. An der Uni Hamburg gehörten in den 1920er-Jahren allerdings Exkursionen nach Hagenbecks Tierpark zum wissenschaftlichen Alltag, die heute undenkbar wären. Was oder wer wurde dort ausgestellt?

Correct! Wrong!

Von Melle – jeder Studierende der Universität Hamburg kennt diesen Namen, denn der Von-Melle-Park (kurz „VMP“) bildet das Herz des Hauptcampus. Aber wer war Werner von Melle eigentlich?

Correct! Wrong!

Der Uni Hamburg wünsche ich zum hundertsten Geburtstag alles Gute – und für die Zukunft noch mehr Diversität, Interdisziplinarität und kritische Diskussionen. Lea Utz

Tags




Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.