custom header picture

Medizin studieren gestern und heute

26. März 2019 admin Keine Kommentare

Im Mai dieses Jahres feiert die Universität Hamburg ihr 100-jähriges Jubiläum, und die medizinische Fakultät war von Anfang an dabei. Grund genug, einen Blick auf die Entwicklungen und Veränderungen in diesem Gebiet zu werfen: Was unterscheidet das Medizinstudium heute von dem vor hundert Jahren? Was waren wichtige Meilensteine in der Geschichte dieser Fakultät? Ein Beitrag von Kim Nikola Rosebrock.

Dalai Lama: Achtsamkeit an der Universität

25. März 2019 admin Keine Kommentare

Seit dem Sommersemester 1998 bezeichnet sich die Universität Hamburg in ihrem Leitbild als „weltoffene und wissenschaftlich leistungsfähige Universität“. Zur Verwirklichung verankerte sie vor zwanzig Jahren das Ziel der Internationalisierung von Bildung und Wissenschaft „für eine friedliche und menschenwürdige Welt“. Letzteres erinnert an Formulierungen, die auch der Dalai Lama von Tibet der Hochschule bei seinem Besuch im August 2011 mitgegeben hat. Ein Beitrag von Jasmin Mohr.

Bafög: Möglichkeiten der Studienfinanzierung

24. März 2019 admin Keine Kommentare

Zu Beginn und im weiteren Verlauf eines Studiums stellen sich für alle Studierenden entscheidende Fragen zum Ablauf. Eine essentielle ist die Finanzierung des Studiums. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Die Studienfinanzierung kann aus privaten, elterlichen Haushalten oder durch geförderte, staatliche Unterstützungen erfolgen. Durch das Bundesausbildungsförderungsgesetz (kurz BaföG) ist die staatliche Unterstützung in Bedarfsfällen heute geregelt. Doch wie sah das vor Einführung des BaföG aus? Dieser Frage geht Marah Al Rshidat nach.

Prof. Dr. Dr. Ingeborg Syllm-Rapoport – die vermutlich „älteste Doktorandin der Welt“

23. März 2019 admin Keine Kommentare

Die Freiheit, das Studienfach und -ziel selbst zu wählen, wird heute (bis auf NC-Vorgaben) staatlich kaum mehr eingeschränkt. In der nun 100-jährigen Universitätsgeschichte war die Möglichkeit jedoch nicht immer gegeben, unabhängig von der eigenen Herkunft Abschlüsse und akademische Titel zu erlangen. Die renommierte Kinderärztin Ingeborg Syllm-Rapoport ließ sich hiervon nicht entmutigen und verfolgte ihren Weg zielstrebig weiter. Gefion Epplen stellt die vermutlich „älteste Doktorandin der Welt“ vor.

Die soziale Herkunft der Studierenden – Ein statistischer Überblick

22. März 2019 admin Keine Kommentare

Wer hat damals an der Universität Hamburg studiert, als diese gegründet wurde, und welche Daten wurden hierzu damals und später erhoben? Eine kurze Übersicht aus der Geschichte der Hamburger Studierenden zu Zeiten des Umbruchs von Leon Bacanli.

Ein Tag im Leben eines BWL-Studenten

21. März 2019 admin Keine Kommentare

Liebes Tagebuch,

ich, Jana Aniol, berichte Dir heute von meinem Tag in der Uni. Vorlesungen waren natürlich langweilig, aber der eine Prof hat ein bisschen etwas zum 100-jährigen Bestehen der Uni erzählt, das war ganz ok.

Phantompatienten in der Zahnmedizin

20. März 2019 admin Keine Kommentare

„Ich muss jemanden aus meiner Familie fragen, ob ich bei ihm üben kann, den Abdruck eines Kiefers mit Alginat zu nehmen. Hoffentlich verletze ich niemanden!“ Dies ist ein beispielhafter Satz, den ein Studierender der Zahnmedizin heutzutage nicht mehr sagen muss. Rami Maatouk schreibt über die Entwicklung seines Studienfachs.

Aufarbeitung der nationalsozialistischen Vergangenheit an der juristischen Fakultät

19. März 2019 admin Keine Kommentare

Sie ist immer gegenwärtig und wird gerade zum 100-jährigen Jubiläum wieder Thema: Die Vergangenheitsbewältigung. Dr. Sarah Bachmann, wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für deutsche Rechtsgeschichte, berichtet von Aufarbeitung und Bewertungsproblemen. Das Interview führte Marlene Krusemark.

ESA 1: Hauptgebäude der Universität Hamburg

18. März 2019 admin Keine Kommentare

Wer hat nicht schon einmal vom ESA 1 gehört oder ist einmal daran vorbeigegangen? Hier finden regulär die meisten Vorlesungen und Veranstaltungen der Universität Hamburg statt. Doch warum wurde dieses Gebäude nach der Edmund- Siemers-Allee benannt? Dieser Frage geht Heba Allababidi nach.

Wohnanlagen für Studierende

17. März 2019 admin Keine Kommentare

Die Universität Hamburg ist eine der hochragendsten und modernsten Universitäten der Welt, sie ist durch Ihre hervorragende Ausstattung die größte und vielfältigste Forschungseinrichtung Norddeutschlands. Doch wo wohnen die Studierenden während ihres Studiums? Dieser Frage gehen Mohamd Nadar Zatour und Hazem Azizy nach.

Seite 1 von 5